Datenschutzerklärung Portal

Allgemeines

Mit dieser Datenschutzerklärung informiert Sie die tectuality GmbH über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei der zur Verfügungstellung der Analytics Software sensalytics zur Nutzung über das Internet gemäß unserer AGB. Soweit wir Daten von Ihnen erheben, tun wir dies ausschließlich, um Ihnen die Software sensalytics zur Verfügung zu stellen und aus Gründen der Sicherheit. Dabei nehmen wir den Schutz Ihrer Daten ernst und halten uns an alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen bzw. Gesetze. Insbesondere erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn Sie hierzu eingewilligt haben oder dies gesetzlich erlaubt ist.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen lediglich die Software sensalytics zur Nutzung zur Verfügung stellen. Sie als Kunde sind für die rechtmäßige Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung von sensalytics verantwortlich. Wir verarbeiten von Ihnen erhobene Daten ausschließlich als Auftragsverarbeiter und sind streng weisungsgebunden für Sie tätig. Insoweit findet diese Datenschutzerklärung keine Anwendung und wir weisen Sie darauf hin, dass Sie u.a. betroffene Personen über von Ihnen zu verantwortende Datenverarbeitungen bei der Nutzung von sensalytics zu informieren haben.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (betroffene Person). Mit personenbezogenen Daten kann eine betroffene Person identifiziert oder kontaktiert werden. Hierzu zählen beispielsweise der Name, die Anschrift, E-Mail, die Telefonnummer oder eine von einem Internetprovider zugewiesene IP-Adresse. Keine personenbezogenen Daten sind solche Informationen, mit deren Hilfe eine Person nicht identifizierbar sind (anonyme Daten).

Automatisch übertragene Nutzungsdaten

Als Software-as-a-Service Applikation ist sensalytics nur über das Internet bzw. über die Domain sensalytics.net nutzbar. Bei Nutzung von sensalytics übermittelt Ihr Internetbrowser daher aus technischen Gründen automatisch bestimmte Nutzungsdaten bzw. sogenannte Server-Logfiles an uns. Es handelt sich dabei unter anderem um:

- Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
- URL (Adresse) der verweisenden App,
- abgerufene Datei,
- Menge der gesendeten Daten,
- Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
- Browsertyp und -version,
- Betriebssystem.

Diese Informationen werden von uns ausschließlich zu Zwecken der technischen Administration von sensalytics und zur Abwehr von rechtswidrigen Handlungen im Zusammenhang mit sensalytics genutzt. Wir behalten uns vor, diese Protokolldaten nachträglich zu prüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Handlung besteht. Soweit hierbei personenbezogene Daten verarbeitet werden, tun wir dies ausschließlich zur Wahrung unseres berechtigten Interesses zur Abwehr von rechtswidrigen Handlungen im Zusammengang mit unserer Website bzw. der Applikation sensalytics. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Personenbezogene Daten werden dabei für eine Dauer von höchstens sechs Monate gespeichert, wenn keine Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegen.

Für die Nutzung von sensalytics erforderliche Daten

Um sensalytics nutzen zu können, müssen Sie sich registrieren. Alle Angaben sind aus den Eingabefeldern ersichtlich. Angaben zu Ihrer Person, wie Name, Unternehmen, E-Mail-Adresse, Zahlungsdaten oder Spracheinstellungen, werden nur für die Zwecke Ihrer Nutzung von sensalytics gemäß unserer AGB bzw. zur Vertragserfüllung und erforderlichen Nutzerverwaltung verwendet und nicht ohne Einwilligung oder Rechtsgrundlage an Dritte weitergeben. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur solange wie wir Sie zur Vertragserfüllung benötigen. Falls wir gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Daten länger zu speichern (z.B. aufgrund handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten), werden Ihre Daten für alle andere Zwecke gesperrt.

Cookies

Im Rahmen der Zurverfügungstellung von sensalytics werden teilweise Cookies verwendet. Cookies dienen dazu, sensalytics nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sogenannte „Session-Cookies“ werden nach Schließen von sensalytics.net automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität von sensalytics eingeschränkt sein. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie hier: http://www.allaboutcookies.org/ge/. Soweit wir hierbei personenbezogene Daten verarbeiten, tun wir dies aufgrund unserer berechtigten Interessen zur besseren Gestaltung unserer Website. Dabei wahren wir Ihre Interessen, indem die in diesen Cookies enthaltenen Informationen nur pseudonymisiert erhoben werden und ein Personenbezeug für uns nicht herstellbar ist. Außerdem werden die in einem Cookie enthaltenen Informationen nicht von uns gespeichert. Eine Verarbeitung der Cookie-Informationen findet nur bei Aufruf unserer Webseite statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Content Delivery Networks

Wir nutzen für unseren Hilfebereich den Dienst MaxCDN (BootstrapCDN) der NetDNA, LLC (3575 Cahuenga Blvd. West, Suite 330, Los Angeles, CA 90068, USA; „MaxCDN“). Dabei handelt es sich um ein Content Delivery Network (CDN), welches die Ladezeit gängiger Java-Script Bibliotheken verkürzt, weil die Dateien von schnellen, standortnahen oder wenig ausgelasteten Servern übertragen werden. Die Einbindung erfolgt über Java-Script-Code und setzt voraus, dass MaxCDN die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen kann. Die IP-Adresse ist erforderlich, um die Inhalte an den Browser des Nutzers senden zu können. Durch den Einsatz von MaxCDN können beim Nutzen der Software auch Server von MaxCDN außerhalb der EU (z.B. in den USA) aufgerufen werden. Die Inhalte unseres Dienstes und die Kommunikation werden nicht über MaxCDN abgewickelt. Wir weisen darauf hin, dass MaxCDN eigene Datenschutzrichtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Software über die Datenschutzbestimmungen von MaxCDN unter https://www.maxcdn.com/legal/#privacy. MaxCDN beruht auf einem Java-Script Code, sodass Sie die Ausführung insgesamt verhindern können, indem Sie Java-Script in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder einen Java-Script-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass unsere Website dann möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden kann.

Weitergabe an Dritte

Grundsätzlich geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur weiter, soweit wir hierzu gesetzlich oder aufgrund einer behördlichen/gerichtlichen Anordnung verpflichtet sind oder Sie eingewilligt haben.

Wir behalten uns aber vor, Dritte mit der Verarbeitung Ihrer Daten zu beauftragen. Diese Dritten werden ausschließlich und streng nach unseren Weisungen als Auftragsdatenverarbeiter für uns tätig und erhalten nur die Daten, die sie für die konkret von uns beauftragte Tätigkeit benötigen. Dabei werden folgende Auftragsverarbeiter für uns tätig:

- Zur Leistungserbringung nutzen wir Cloud- und Hostingleistungen der Firma Amazon Web Services, Inc. („Amazon“). Zur Speicherung der Daten nutzen wir bei Amazon eine Region innerhalb der EU (z.B. Frankfurt).

Datensicherheit

Wir treffen alle gesetzlichen Vorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Obwohl die Kommunikation über unsere App verschlüsselt erfolgt, sollten Sie bedenken, dass keine Internetübertragung jemals 100%ig sicher oder fehlerfrei ist. Wir bitten Sie dies auch bei der Nutzung dieser App zu berücksichtigen.

Ihre Rechte

Als betroffene Person haben Sie das Recht, jederzeit uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte geltend zu machen. Dabei haben Sie insbesondere folgende Rechte:

• Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und gegebenenfalls in welchen Umfang wir personenbezogene Daten zu Ihrer Person verarbeiten oder nicht.
• Im Fall einer Verarbeitung personenbezogener Daten zur Ihrer Person haben Sie ein Auskunftsrecht über insbesondere folgende Informationen: zu Ihrer Person gespeicherte Daten, Verarbeitungszweck(e), Datenkategorien, Empfänger, gegenüber denen wir Daten offenlegen, Dauer der Speicherung.
• Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Ihrer Daten zu verlangen, sofern diese unrichtig und/oder unvollständig sein sollten.
• Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
• Sie haben das Recht, eine uns gegenüber erteilte Einwilligung in der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen.
• Sie haben das Recht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken zu lassen.
• Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, nach Maßgabe des Art. 21 Absatz 1 und Absatz 5 DSGVO aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling (welches wir nicht durchführen).

Verantwortlicher

Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum Datenschutz an:

tectuality GmbH
Liebknechtstr. 33
70565 Stuttgart
Deutschland
E-Mail: privacy@sensalytics.net

Unser Datenschutzbeauftragter

Sie haben zusätzlich die Möglichkeit, sich an unseren Datenschutzbeauftragten zu wenden:

privacy@sensalytics.net

Aufsichtsbehörde

Für Beschwerden können Sie sich auch jederzeit an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde der EU oder der EU-Mitgliedstaaten wenden.

Stand 05/2018