Überall und zu jeder Zeit
Zugriff auf Ihre Daten

Die sensalytics-Plattform

Überall und zu jeder Zeit Zugriff auf Ihre Daten mit Portal und Mobile Apps.

Das Portal

Für den detaillierten Blick auf ihre Daten dient das Web-Portal. Alles was Sie dafür benötigen ist ein moderner Web-Browser. Dadurch kann das Portal sowohl auf PC und Mac als auch mit Tablets wie dem iPad genutzt werden. Langwierige Installationsprozesse entfallen dadurch genauso wie Betriebssystem-Abhängigkeiten. Mit dem integrierten Rechtemanagement können Sie gezielt festlegen, welcher ihrer Mitarbeiter welche Daten sehen und analysieren darf.

Die App

Egal wo Sie auch sind: Mit der sensalytics-App, derzeit erhältlich für Android und iOS, bewahren sie den Überblick auch wenn Sie nicht am Schreibtisch sitzen. Die App zeigt Ihnen die relevanten Informationen in kompakter Form.

Ihre Vorteile

  • Granularität bis hinunter auf Minutenbasis

  • Vergleich von Zeit, Datum und Ort

  • Cockpits für den schnellen Blick

  • Dashboards für tiefergehende Analysen

  • Report-Designer für Ihre eigenen Berichte

  • Abonnieren Sie Berichte, versenden Sie automatisiert Berichte per E-Mail

  • Export zu Excel, CSV und Grafik

  • Integration externer Daten (z. B. Wetter)

  • Keine Installation notwendig

  • Lauffähig auf Windows, Mac OS X und Linux

  • Umfassendes Rechtemanagement

  • Sensor-Verwaltung

Unsere Cockpits

Behalten Sie mit vordefinierten und intuitiven Cockpits stets den Überblick.

Stets das Wichtige im Blick

Cockpits eignen sich hervorragend für kurze Analysen oder den schnellen Blick auf die Zahlen zwischendurch. Im Cockpit sind die wichtigsten Zahlen ansprechend aufbereitet. Hier sehen Sie in Echtzeit was in Ihren Räumen vor sich geht, wie viele Besucher Sie derzeit haben und wie sich unterschiedliche Standorte schlagen.

Cockpits für jeden Zweck

Je nachdem welche Sensoren Sie einsetzen sehen Sie verschiedene Cockpits. Ein Beispiel: Nutzen Sie lediglich Besucherzähler, so ist das Cockpit „Personenzählung“ ihr zentrales Cockpit. Hier sehen Sie Auslastungen, aktuelle Zahlen und Verläufe. Nutzen Sie dazu auch noch den Umsatzsensor, so sehen Sie im Cockpit „Konversion“ wichtige Zahlen die Besucher und Umsatz kombinieren, wie beispielsweise die aktuelle Kaufrate.

Um welche Filiale müssen Sie sich kümmern?

Sofern Sie über mehrere Standorte verfügen, sehen Sie auf einen Blick, welche Filialen besser und welche schlechter performen. Erhalten Sie wertvolle Erkenntnisse und identifizieren Sie Standorte, die Ihr Augenmerk besonders benötigen.

HotSpots in Ihren Räumlichkeiten identifizieren

Gehen Sie mit der Zonenanalyse noch einen Schritt weiter und vergleichen Sie anschaulich die verschiedenen Bereiche innerhalb Ihrer Räumlichkeiten. Finden Sie mit einem Blick heraus, welche Bereiche am stärksten frequentiert sind und in welchen Ihre Besucher am längsten verweilen.

Laufwege und Besuchergruppen analysieren

Filtern Sie nach bestimmten Besuchergruppen und lassen Sie sich deren Laufwege und Bewegungsverhalten kinderleicht in Motion-Heat-Maps anzeigen. Erkennen Sie somit auf einen Blick, wo sich etwa Käufer aufhalten und nutzen Sie diese Informationen für operative Entscheidungen.

Das Dashboard

Erstellen Sie individuelle Berichtssammlungen mit Ihren wichtigsten Kennzahlen und Analysen.

Ihr persönliches Dashboard

Während Cockpits vor allem dem oberflächlichen Blick dienen, erhalten Sie anhand der Dashboards einen tieferen Blick in die Geschehnisse. Ihr Dashboard können Sie dabei frei gestalten und aus einer Vielzahl von bestehenden Berichten wählen als auch eigene mit unserem Berichtdesigner erstellen.

Globale Filterung für individuelle Auswertungen

Filtern Sie alle Ihre Berichte im Dashboard gleichzeitig: Wählen Sie beispielsweise „Letzte Woche“ als Datumsfilter aus, so aktualisieren sich automatisch alle Berichte im Dashboard entsprechend. Ein sinnvoll konzipiertes Dashboard kann daher durch Filteränderungen stets individuell genutzt werden.

Wählen Sie aus verschiedenen Diagrammtypen

Oftmals ist die grafische Darstellung der Daten aufschlussreicher als eine rein tabellarische Darstellung. Wir bieten Ihnen dabei die Auswahl aus verschiedenen Diagrammtypen. Sollte Ihnen die automatische Auswahl nicht aussagekräftig sein, können Sie Diagrammtyp und Achsenbelegung komfortabel anpassen.

Arbeiten Sie kollaborativ

Teilen Sie Dashboards ganz einfach mit Ihren Kollegen und arbeiten Sie gemeinsam an Ihren Analysen. Durch unser Rollenkonzept können Sie als Ersteller eines Dashboards dabei individuell festlegen, welcher Ihrer Kollegen das Dashboard bearbeiten und ändern darf und wer lediglich lesenden Zugriff erhält.

Der Berichtdesigner

Entwickeln Sie per Drag & Drop spezifisch Berichte ganz nach Ihren Vorstellungen.

Individuelle Berichte via Drag & Drop

Der intuitive Berichtdesigner ermöglicht Ihnen tiefgreifende und spezifische Analysen. Erstellen Sie Ihre Berichte via Drag & Drop indem Sie aus den verfügbaren Kennzahlen (z.B. „Besuche“ oder „Gesamtumsatz“) und Attributen (z.B. „Datum“, „Uhrzeit“ oder „Standort“) wählen und die entsprechenden Elemente in den Bericht ziehen.

Pivotisieren, filtern und sortieren

Kombinieren Sie verschiedene Attribute, um die Daten entsprechend im Detail aufzuschlüsseln. So können Sie beispielsweise eine Tabelle erzeugen, die Ihnen die Besucherzahlen der letzten Woche pro Tag auf Stundenbasis anzeigt. Durch das Setzen von Filtern, schränken Sie die Daten weiter ein ohne die Struktur des Ergebnisses zu verändern.

Gestalten Sie Ihre eigenen individuellen Diagramme

Sie haben die Wahl zwischen tabellarischer und grafischer Darstellung der Daten. Mittels des integrierten Diagramm-Designers können Sie die grafische Darstellung nach Ihren Ansprüchen anpassen, sollte Ihnen die automatische Zuweisung eines Diagrammtyps nicht zusagen.

Berichte speichern und mit Kollegen teilen

Der Berichtdesigner eignet sich nicht nur für einmalige Ad-hoc-Analysen, sondern ermöglicht auch das Speichern und Wiederverwenden von Berichten. Über die integrierte Sharing-Funktion können Sie Ihre Berichte auch jederzeit mit Kollegen teilen. Legen Sie dabei individuell fest, welcher Kollege den Bericht bearbeiten und welcher ihn nur einsehen darf.

Versenden Sie Ihre Zahlen direkt per E-Mail

Mit wenigen Mausklicks können Sie Ihren Bericht komfortabel per E-Mail versenden. Geben Sie hierzu lediglich den Empfänger wie auch das Exportformat (Excel oder CSV) an und schon wird der Bericht per E-Mail versandt. Sie können diesen Vorgang auch als wiederkehrenden Vorgang anlegen. So können Sie jeden Abend beispielsweise die Tageszahlen per E-Mail versenden.

Abonnements

Erhalten Sie die wichtigsten Kennzahlen bequem per E-Mail.

Abonnieren Sie Ihre Berichte

Sie möchten Berichte mit Kollegen oder Kunden teilen? Sie möchten jeden Abend die Tageszahlen Ihrer Filiale als Excel per E-Mail zugesandt bekommen? Kein Problem: Richten Sie einfach ein Abonemment ein und lassen Sie sich die Daten als CSV oder Excel per E-Mail zukommen. Dabei bestimmen Sie den Zeitplan der Ausführungen individuell.

Automatisierte Exporte zur Weiterverarbeitung

Statt des E-Mail-Versands können die Daten auch als CSV- oder Excel-Datei auf einen (S)FTP-Server hochgeladen werden. Konfigurieren Sie dazu lediglich einen entsprechenden Endpunkt, hinterlegen Sie Ihren individuellen Zeitplan für die Ausführungen und sensalytics erledigt den Rest. Alternativ ist auch das automatisierte Aufrufen einer von Ihnen hinterlegten HTTP-Schnittstelle möglich.

Automatische Benachrichtigungen

Hinterlegen Sie für alle Ihre Standorte beliebige Schwellwerte, bei deren Überschreitung Sie automatisch benachrichtigt werden möchten. Nutzen Sie diesen Service, um die Servicequalität und Kundenzufriedenheit zu verbessern und erkennen Sie kritische Füllstände frühzeitig. Sie erhalten die Benachrichtigungen in Echtzeit bequem auf Ihr Smartphone.

Weitere Features

Das ist noch nicht alles: Nutzen Sie unsere stets wachsenden Plattformfunktionen.

Pflegen und erweitern Sie Ihre Daten

Mit der manuellen Datenpflege können Sie die Sensordaten mit Zahlen aus anderen Systemen, wie etwa den Umsatzzahlen des Tages aus Ihrem Kassensystem, anreichern. Diese Zahlen stehen Ihnen im Anschluss unmittelbar für Ihre Analysen zur Verfügung – gemeinsam mit den sensorbasierten Daten. Außerdem können Sie mit der Datenpflege Ihre Besuchszahlen nachträglich korrigieren, um etwa auf besondere Vorkommnisse zu reagieren.

Standorte clustern und Benchmarks erstellen

Durch das Clustering können Standorte anhand einfacher Tags, wie etwa „Innenstadtlage“ oder „Baden-Württemberg“, zusammengefasst werden. Basierend auf diesen Clustern können Benchmark-Stores erstellt werden, die zur Einordnung der Zahlen thematisch vergleichbarer Stores dienen. Ein Benchmark-Store liefert im Reporting Durchschnittswerte über alle zum Cluster gehörigen Stores zurück. Reale Stores können daran ihre individuelle Performance ablesen.

Kampagnendaten und Ereignisse

Standardmäßig werden im Portal allgemeine Kontextinformationen wie Wetterdaten, Schulferien oder Feiertage bereitgestellt. Über die Datenpflege können darüber hinaus „Out-of-Home“-Kampagnen-Daten und -Laufzeiten eingepflegt werden. Diese Informationen können im Reporting verwendet werden, um bspw. zu analysieren, welchen Effekt ein heißer Tag während der Sommerferien oder eine durchgeführte Kampagne auf die Besucherzahlen hat.

Die sensalytics-App

Überall und zu jeder Zeit Zugriff auf Ihre Daten mit Portal und Mobile Apps.

Alle wichtigen Information immer griffbereit

Behalten Sie den Überblick wo immer Sie auch sind: mit der sensalytics-App für Android-Smartphones, iPhone und iPad haben Sie auch unterwegs Zugriff auf die wichtigsten Zahlen und Diagramme.

Weniger ist mehr: Die App wurde so gestaltet, dass sofort alle relevanten Informationen sichtbar sind.

Stets aktuell informiert

Bei der Mobile App kommt die Echtzeit-Fähigkeit des Systems besonders zur Geltung: So können Sie beispielsweise den Verlauf der Besucherzahlen auf Ihrer Veranstaltung live verfolgen während Sie sich selbst vor Ort befinden.

sensalytics auf dem iPad

Die sensalytics iPad-App bietet Ihnen die gesamte Funktionalität des Portals aufbereitet für Ihr iPad. So wird Mobile Retail Analytics zu einem Vergnügen.

Vielfältiges Sensorportfolio

Mit unserem vielfältigen Sensorportfolio erkennen Sie was in Ihren Räumlichkeiten passiert.

Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot

Sie wünschen einen Rückruf?
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.
Bitte um Rückruf
Wir rufen Sie schnellstmöglichst zurück.
Es ist leider etwas schief gegangen.